Leistungssteigerung - mehr Power

 

Leistungsteigerungen und Hubraumvergrößerung für 986,996,997 Modelle.

 

Mehr Leistung ist immer "Vertrauenssache"!
Wir versprechen nicht die wildesten PS-Angaben, sondern analysieren mit dem Kunden den Bedarf. Hierbei sollte der Einsatzzweck, die Kosten und das Ziel des Fahrers im Vordergrund stehen.

Erfahrungsgemäß stellen sich folgende Fragen:

  • Laufleistung des vorhandenen Motors bzw. Fahrzeugs?
  • Mit welchem Budget kann geplant werden?
  • Welche Anforderungen soll eine Leistungssteigerung erfüllen? (Straßentuning, Alltagstauglichkeit, Renntuning)
  • Leistungsvorstellung?

 

Wenn diese Fragen geklärt sind, kann ein induviduell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Tuning-Konzept geplant und besprochen werden.

 

Hier zeigen wir einige Möglichkeiten auf:

 

  • 986 3,2 L Hubraumvergrößerung bis zu 3,8 L.
  • 964 u. 993 Hubraumvergrößerung auf 3,8 L.
  • 996 3,4 L Hubraumerweiterung 3,8 L.
  • 996 3,6 L Hubraumvergrößerung auf 4,0 L, Leistungssteigerung auf 380 PS möglich.
  • 996/997 GT2 Hubraumvergrößerung auf 4,0 L, Leistungssteigerung bis zu 750 PS möglich.
  • 996/997 GT3 Hubraumvergrößerung auf 4,1 L u. 4,3l, Leistungssteigerung über 500 PS möglich.

 

Nockenwellen

Serien-Nockenwellen müssen über den gesamten Drehzahlbereich homogen arbeiten; das bedeutet ruhiger Leerlauf, akzeptable Höchstleistung, niedrige Abgaswerte. Reduziert man eine dieser Anforderungen, können andere Werte verbessert werden; so bieten Renn-Nockenwellen z.B. bei hoher Drehzahl mehr Motorleistung, im Gegenzug aber keinen ruhigen Leerlauf bei niedriger Drehzahl (der im Renneinsatz ja auch nicht vonnöten ist). Einen guten Kompromiß stellen die Sport-Nockenwellen dar. Sie öffnen die Ventile weiter und länger als Seriennocken, die überschneidungszeiten (gleichzeitige öffnung von Einlaß- und Auslassventil) sind größer. Das bedeutet im oberen Drehzahlbereich bessere Zylinderfüllung, also mehr Leistung, mehr Drehmoment. Damit die für den Alltagsbetrieb wünschenswerte Leerlaufruhe und die TüV-konformen Abgaswerte im Leerlauf bzw. im unteren Teillastbereich erreicht werden, darf jedoch der Ventilhub nicht zu groß bemessen werden. Die Sport-Nockenwelle muss auf den jeweiligen Motorentyp exakt abgestimmt sein. Sie berücksichtigt z.B., ob Ventilspiel vorhanden ist oder hydraulische Ventilsteuerung. Die bei PoMoTec erhältlichen Sport-Nockenwellen werden von SCHRICK gefertigt, einem der namhaftesten Nockenwellenhersteller weltweit mit jahrzehntelanger Erfahrung. Eine Besonderheit dieser Schrick-Nockenwellen ist der sog. Swing-Boost-Effekt: eine besonders schnelle Beschleunigung der Ventile sorgt für eine besonders intensive Schwingungsanregung der Gassäule im Ansaugsystem und damit für eine optimierte Zylinderfüllung. Das bedeutet: mit relativ geringerer Vergrößerung der Öffnungswinkel können erhebliche Leistungssteigerungen realisiert werden, wobei gleichzeitig der Leerlauf stabil bleibt und das Drehmoment auch im unteren Drehzahlbereich optimiert wird. Bei einigen NW sind spezielle Ventilfedern empfehlenswert: die Serienfedern werden durch den höheren Ventilhub stärker zusammengepresst und können brechen.

 

Fragen Sie uns nach einem individuellen Angebot für Ihren Porsche!




    PoMoTec GmbH

58849 Herscheid- Hüinghausen

            Alte Dorfstr. 34

 

Tel.:   +49(0)2357 - 1727 300
Fax:   +49(0)2357 - 1727 298

              post@pomotec.de

Unsere Bürozeiten:

Mo - Fr  08:30- 17:00 Uhr

 

Bitte Termin vereinbaren.
Wir sind flexibel.

Mitglied im


Anrufen

E-Mail

Anfahrt